Hofbrauerei Lohmen

Trink nur das Beste - seit 2018

Kultur – Handwerk – Genuss

Mit Leidenschaft braue ich Bier.
Bier entsteht aus nur vier Zutaten – Wasser, Malz, Hopfen, Hefe – und ist doch mehr als die Summe seiner Bestandteile: Es kann, wie Wein, viele verschiedene Geschmacksnuancen haben und sollte niemals aus der Flasche getrunken werden! Denn erst im Glas entfaltet es seinen vollen Geschmack. Genau wie Wein hat auch Bier einen Abgang, ein Bukett, Charakter, einen Körper, eine Textur und es moussiert. Bier kann als Cuvee verschnitten oder gar im Barrique (im Holzfass gereift) ausgebaut werden. Auch Beschreibungen wie blumig, erdig, frisch, fruchtig, grasig, harmonisch, kantig, mineralisch, neutral, samtig, süß, trocken, üppig, voll, warm, würzig oder sogar adstringierend können auf Bier zutreffen!

Da ich der Überzeugung bin, dass nur der ökologische Landbau nachhaltig unsere Lebensgrundlagen Boden, Wasser, Luft und unsere Gesundheit erhält, braue ich mit Malz und Hopfen aus kontrolliert ökologischem Anbau.

MEIN SPEKTRUM DES GUTEN GESCHMACKS ERLEBEN

Unsere Geschichte

Wie kam Stefan Oettel dazu, Bier zu brauen?

Unser Bio

Unser Brauprozess und unser Bier sind nach ökologischen Verarbeitungsrichtlinien durch die Öko-Kontrollstelle
DE-ÖKO-039 zertifiziert.

Der Hopfen

wächst auf den Hopfenfeldern eines ökologisch wirtschaftenden BIOLAND-Betriebes in Franken.

Das Malz

ist neben Wasser der Hauptbestandteil des Bieres. Einen Teil der Gerste liefert ein DEMETER-Landwirt in der Sächsischen Schweiz an die Biomälzerei, von der ich mein Biomalz beziehe.

Unsere Braukultur

Nach dem Brauen in unserem kleinen 3-Geräte-Sudhaus vergären wir in einem flachen, offenen Gärbottich, in dem sich die Aromen voll entfalten können. Nach ca. einer Woche wird das Jungbier in einen der Lagertanks umgepumpt, der Brauer sagt „geschlaucht“ und lagert bei niedrigen Temperaturen mindestens vier Wochen bis zur Flaschenabfüllung.

Dann reift es nochmal kalt bevor es in den Verkauf kommt. „Lohmener Keller“ wird untergärig vergoren, alle weiteren Sorten sind obergärig. Das Bier ist unfiltriert, nicht pasteurisiert und in der Flasche / im Fass gereift.

Unsere Wirtschaftsweise

  • garantiert gentechnikfreie Zutaten
  • Bio-zertifiziert – ständige Kontrollen durch die Bio-Kontrollstelle DE-ÖKO-039
  • Rohstoffe aus ökologischem Landbau auch aus der Region
  • keine Filtration
  • keine Pasteurisierung
  • regionale Partnerschaften mit BIOLAND- und DEMETER-Betrieb
  • dadurch tragen wir zum Erhalt klein-bäuerlicher Strukturen bei
  • Verwendung von Hopfenpellets
  • verantwortlicher Umgang mit den Ressourcen der Natur
  • regenerative Energienutzung durch Warmwasserkollektoren und Wärmerückgewinnung
  • regionale Kreisläufe
  • handwerkliche Herstellung

Das Neueste aus der Hofbrauerei

Brauereifest

Sonntag, 22. September 2019
11 bis 17 Uhr

Bier vom Fass, Live Musik mit der Band „Sommerküche“ aus Pirna, Brauereiführungen, alkoholfreie Getränke, Essen, Kaffee und Kuchen